top of page

Leah Webb

PROF. DR. JOHANNES SCHNEIDER
DIENSTAG, 25. JUNI 2024
18.00 UHR
AUDITORIUM, UNI LIECHTENSTEIN

KI – Nutzen oder Schaden

Künstliche Intelligenz (KI), lange beinahe stillstehend, erlebt nun einen rapiden Fortschritt.
Paradebeispiele wie ChatGPT bestehen universitäre Prüfungen, erzeugen fotorealistische Bilder als auch Videos und verfassen Texte, die von menschlichen kaum zu unterscheiden sind. Diese
Entwicklung wirft wichtige Fragen auf: Warum heute? Und wie funktioniert KI überhaupt? Was
bedeutet KI für uns und welche Risiken und Chancen bringt sie mit sich?


In diesem Vortrag wird anhand von illustrativen Beispielen auf diese Fragen eingegangen, um
das Verständnis von KI zu fördern, aber auch um zum Nachdenken anzuregen.
 
Johannes Schneider, geboren in Bludenz, ist Professor im Bereich Künstliche Intelligenz an der
Universität Liechtenstein. Er absolvierte sein Master- und Doktoratsstudium in Informatik an der ETH Zürich. Er arbeitete sowohl bei ABB Corporate Research, bei IBM Research als auch im Finanzbereich. In seiner Forschung beschäftigt er sich mit Themen wie Entscheidungen von
Künstlicher Intelligenz(KI) erklärt werden können, wie KI verbessert werden kann, sowie dem
Umgang mit Risiken und dem Ausschöpfen von Chancen von KI für Unternehmen und
Gesellschaft.

Spannende Links zum Thema:

Johannes-Schneider.jpeg
bottom of page